doppelpfeil.gifzurück


Mut zur Arbeit

(abgeschlossen)



 

 

HomeProjekteKulturradelnÜber unsKontakt

"Mut zur Arbeit"
Verbesserung des Zugangs zu Beschäftigung von arbeitslosen Frauen und Männern

Förderzeitraum:                  01.03.2011 - 29.02.2012

Teilnehmerplätze:                                  50

Teilnehmer/innen gesamt:                   95

Das Projekt „Mut zur Arbeit“ leistete einen Beitrag zur Eröffnung zusätzlicher Beschäftigungsperspektiven mit dem Ziel der Verbesserung des Zugangs zu Beschäftigung.
Mit der kombinierten Förderung aus Mitteln des SGB II und dem Regionalbudget war es möglich, zusätzliche Betreuungsangebote für erwerbsfähige Hilfebedürftige, mit dem Ziel der Wiedererlangung der Erwerbsfähigkeit bzw. die Wiedereingliederung in den 1. Arbeitsmarkt bereit zu stellen.
Mit der Projektarbeit wurde der Grundstein gelegt um eine dauerhafte Ausgrenzung aus dem Arbeitsmarkt zu verhindern.

Regelmäßige Qualifizierungen und Workshops unter Leitung von kompetenten Dozenten zu verschiedenen Themen gehörten zum Projektalltag. Lehrgänge zum Erwerb der Bedienberechtigung zum Führen von Motorketten und Freischneidern sowie zur Bedienung von Gabelstaplern wurden erfolgreich absolviert.

Die Exkursion zur größten Flughafenbaustelle Europas - Berlin Schönefeld mit anschließendem Besuch der Jobbörse am neuen Flughafen wurde von den Teilnehmern/innen positiv angenommen.

Vermittlungserfolge:

·         sv-pflichtige Beschäftigung, ungefördert     5 Teilnehmer/innen

·         sv-pflichtige Beschäftigung, gefördert         5 Teilnehmer/innen

·         geringfügige Beschäftigung                          1 Teilnehmer/in

 

Impressum                     Intern